J. Ulli Rudy
!

J. Ulli Rudy, Spautze

Eine Odyssee zum Funkenregen

ISBN 978-3-934795-43-3
164 Seiten

Die zentralen Figuren Lisa (Cellistin der Rheinischen Philharmonie) und Nick (Architekt) lernen sich durch eine gemeinsame Bekannte im Koblenzer Nachtleben kennen und (im Verlaufe des Romans) lieben.

J. Ulli Rudy zeichnet plastische Charaktere, die der Leser immer besser kennenlernt. Durch seine sich auf der Höhe der Zeit befindliche Sprache, entkleidet der Autor unsere Coolness und schildert Sie und mich (und seine Figuren) in unseren alltäglichen Verhältnissen, mit unseren Wünschen nach Zufriedenheit und Glück und entlang der seelischen und sozialen Klippen hinter unseren aufgesetzten Masken. Die Zerrissenheit und die Abgründe werden transparent und spiegeln uns unsere eigenen Sehnsüchte wieder.

Die Vielfältigkeit des Koblenzer Nachtlebens, mit seinen Licht- und Schattenseiten werden trefflich geschildert - ohne allerdings die Lokalitäten zu benennen. Somit wird der Leser zusätzlich motiviert, aus seinem individuellen Background heraus, die Tatorte dieser quirligen Handlung zu erraten und dingfest zu machen.

Für Nachtschwärmer, die immer auf der Suche nach dem gewissen Kick durch unsere bunte Altstadt streunen, ist dieser Roman sicher eine Offenbarung. Die richtige Lektüre für die ruhigeren Abende in Koblenz - also Sonntag, Montag und Dienstag.