Petra Weiß
!

Petra Weiß, Agnes zu Salm-Salm

Eine amerikanische Prinzessin in Koblenz

 

ISBN 978-3-934795-48-8

138 Seiten, zahlreiche Abb.

Ich werde mich der Zeit meines Aufenthaltes in jener Stadt stets mit
angenehmen und dankbaren Gefühlen erinnern.
                                                   
Agnes Prinzessin zu Salm-Salm

Eine amerikanisch Prinzessin? Und das in Koblenz? Eine heimliche Liebesheirat mit Felix Prinz zu Salm-Salm (1828-1870), der sich im amerikanischen Bürgerkrieg als Berufsoffizier verdingt, macht 1862 aus der exzentrischen Agnes Elisabeth Leclerq Joy (1840-1912) eine Angehörige des deutschen Hochadels. 1868 wird Felix Major im Koblenzer "4. Garde-Grenadier-Regiment Königin", dessen Regimentschefin Königin Augusta ist. Das Prinzenpaar gehört nun  zur High Society der Profinzhauptstadt. Ob bei der Königin im Schloss oder bei König Wilhelm in der Emser Kur: Die Salms sind häufig zu Gast, bis der Beginn des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 dem Leben zwischen Ballsaal und Bankett, Exerziersplatz und Parade ein jähes Ende setzt.

Die Historikerin Dr. Petra Weiß zeichnet den abenteuerlichen Lebensweg der Prinzessin Agnes anhand ihrer 1875 veröffentlichten Memoiren nach. Alles in allem eine bisher unbekannte Episode der Stadtgeschichte, die einen etwas anderen Blick auf die preußische Garnisonstadt eröffnet -- den einer außergewöhnlichen Frau, die es als exotisch anmutende, amerikanische Prinzessin an Rhein und Mosel verschlug.

Copy of Petra Weiß "Agnes zu Salm-Salm"

Eine amerikanische Prinzessin in Koblenz

 

ISBN 978-3-934795-48-8

138 Seiten, zahlreiche Abb.

Ich werde mich der Zeit meines Aufenthaltes in jener Stadt stets mit
angenehmen und dankbaren Gefühlen erinnern.
                                                   
Agnes Prinzessin zu Salm-Salm

Eine amerikanisch Prinzessin? Und das in Koblenz? Eine heimliche Liebesheirat mit Felix Prinz zu Salm-Salm (1828-1870), der sich im amerikanischen Bürgerkrieg als Berufsoffizier verdingt, macht 1862 aus der exzentrischen Agnes Elisabeth Leclerq Joy (1840-1912) eine Angehörige des deutschen Hochadels. 1868 wird Felix Major im Koblenzer "4. Garde-Grenadier-Regiment Königin", dessen Regimentschefin Königin Augusta ist. Das Prinzenpaar gehört nun  zur High Society der Profinzhauptstadt. Ob bei der Königin im Schloss oder bei König Wilhelm in der Emser Kur: Die Salms sind häufig zu Gast, bis der Beginn des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 dem Leben zwischen Ballsaal und Bankett, Exerziersplatz und Parade ein jähes Ende setzt.

Die Historikerin Dr. Petra Weiß zeichnet den abenteuerlichen Lebensweg der Prinzessin Agnes anhand ihrer 1875 veröffentlichten Memoiren nach. Alles in allem eine bisher unbekannte Episode der Stadtgeschichte, die einen etwas anderen Blick auf die preußische Garnisonstadt eröffnet -- den einer außergewöhnlichen Frau, die es als exotisch anmutende, amerikanische Prinzessin an Rhein und Mosel verschlug.